Was Freiberufler können müssen

Die begehrtesten Programmiersprachen

Alexandra Mesmer
Karriere in der IT ist ihr Leib- und Magenthema - und das seit 14 Jahren. Langweilig? Nein, sie endeckt immer wieder neue Facetten in der IT-Arbeitswelt und in ihrem eigenen Job. Sie schreibt, redigiert, organisiert, moderiert und kümmert sich um die Online-Rubriken Karriere & Gehalt, Freiberufler, Young Professional und den Karriere-Ratgeber sowie den Karriere- und Freiberufler-Newsletter.
Email:
Connect:
Wer PHP, MySQL oder HTML beherrscht, ist als selbständiger Entwickler gefragt. Das ergab eine Auswertung der Vermittlungsplattform twago.de.

Die Nutzung des Internets bei der Vergabe von IT-Projekten steigt. Laut einer Studie der TU München können sich rund ein Viertel aller kleinen und mittelständischen Unternehmen in Deutschland vorstellen, Online-Vermittlungsplattformen in den nächsten Monaten für die Auswahl externer Entwickler und Experten zu nutzen. Die Online-Plattform twago.de etwa verzeichnete im April 43 Prozent mehr Projekte im Vergleich zum Vormonat.

Foto: Pixelio, schubalu

Auf Basis dieser Daten analysiert twago monatlich die neusten Trends zur Nachfrage nach Programmiersprachen. Die Programmiersprachen, die Kunden im April am häufigsten nachfragten, waren wie im Vormonat PHP, MySQL und HTML. Auf Platz vier lag die objektorientierte Sprache Java. Besonderes Wachstum im Monatsvergleich verzeichneten Flash sowie .NET, die Plätze gut machen konnten. "Wir sehen die Nachfrage nach den Standard-Programmiersprachen PHP, HTML und MySQL auf konstant hohem Niveau für die kommenden Monate", erläutert Gunnar Berning, Geschäftsführer von twago.de. Lukrativer aus Sicht der Freiberufler und Dienstleisterfirmen sind jedoch komplexere Sprachen wie Java, da es hier weniger Programmierer mit entsprechender Erfahrung gibt. "Das führt zu spürbar höheren Stundensätzen für Java-Entwickler, da der Markt enger ist", ergänzt Berning.

Nachfrage nach Web-2.0-Entwicklern wächst

Bei der Erstellung von Websites vertrauen immer mehr Kunden auf das Content-Management-System WordPress, das noch zu den 10 meist nachgefragten IT-Skills gehört und vor "Wettbewerber" Joomla landet. Nicht unter die Top Ten der Programmiersprachen, aber das aktuell schnellste Wachstum verzeichnen Anforderungen im Bereich iPhone- und iPad-App Entwicklung sowie die Erstellung von Schnittstellen zu den großen Social Media Seiten wie Facebook, MySpace und Twitter. "Die Nachfrage nach Entwicklern für Social-Media-Applikationen wächst rasant. Viele Unternehmen möchten auf den App-Zug mit einer entsprechenden Applikation aufspringen", erläutert Berning weiter.

Newsletter 'Freiberufler' bestellen!