Accenture, Booz, Deloitte & Co.

Die 8 besten SCM-Beratungshäuser

Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
Die Krise lehrte, Risiken in der Lieferkette nie zu vernachlässigen. Supply Chain Management hat seither Konjunktur. Welche Consultants hier hervorstechen, zeigt eine Studie von Kennedy Information Advisors.

Wer Beratung fürs Supply Chain Management (SCM) sucht, erhält Orientierung durch die Consultants von Kennedy Information Advisors. In einer neuen Studie analysierte Kennedy den Spezialmarkt für SCM-Beratung. 23 Anbieter nahmen die Analysten unter die Lupe. Am Ende schälten sich acht Beratungshäuser heraus, die den Anwendern von Kennedy bedenkenlos empfohlen werden.

Früher kannte man die Berater-Antwort auf strategische Fragen: Offshoring! Inzwischen sind sich die Consultants nicht mehr sicher, ob die Idee wirklich so gut ist wie lange gedacht.
Früher kannte man die Berater-Antwort auf strategische Fragen: Offshoring! Inzwischen sind sich die Consultants nicht mehr sicher, ob die Idee wirklich so gut ist wie lange gedacht.
Foto: Gabi Moisa, Fotolia.de

„Accenture, A.T. Kearney, Booz Allen Hamilton, Booz & Co., Deloitte, McKinsey & Co., PRTM und IBM erreichen die stärkste Kombination eines breiten Angebots an SCM-Beratungs-Dienstleistungen und tief gehender Expertise in den kritischen funktionalen Bereichen der SCM-Beratung“, urteilt Ashley Newton in der Studie. Kennedy zeichnet diese Acht konsequenterweise als Branchenführer mit dem Vanguard-Status aus.

„Diese Firmen verfügen entweder über das größte globale Reservoir an Spezialisten, wodurch sie starke Beratungsdienste über alle Regionen, Branchen und operativ-funktionalen Herausforderungen hinweg anbieten können“, so Newton. „Oder sie haben insgesamt die besten SCM-Beratungsangebote im Markt.“

Vielzahl an SCM-Beratungsangeboten

Dieser Markt ist hochgradig umkämpft. „Anders als andere Segmente des Consulting-Markts hat der SCM-Beratungsmarkt relativ niedrige Einstiegsbarrieren“, heißt es in der Studie. Unter den Anbietern tummeln sich klassische Strategieberater, Operations Management-Unternehmen, Multi-Service-Consultancies und die großen Vier unter den Wirtschaftsprüfern. Deshalb gewinnt die Betrachtung der acht herausragenden Anbieter an Wert, wenn man sich die illustren Namen der anderen untersuchten Beratungshäuser anschaut.

So schaffte es von den „Big Four“ der Prüfungsgesellschaften nur Deloitte ins Spitzenfeld. Zu den analysierten Anbietern zählen aber auch die anderen drei: Ernst & Young, KPMG und PricewaterhouseCoopers. Im Feld der Geschlagenen finden sich ferner prominenten Consulting-Namen wie Boston Consulting Group oder Roland Berger. Auch Provider mit technologischem Ursprung wie Capgemini oder Hitachi sind darin zu finden.

Inhalt dieses Artikels