Cloud Computing, Backup, Smartphones

Die 15 häufigsten IT-Fehler

13.01.2012 | von Sarah Jacobsson Purewal
Vor allem kleine Unternehmen machen in der IT oft Fehler. Wir verraten Ihnen die 15 häufigsten und erklären, wie sie sich vermeiden lassen.

Freelancer, Kleiunternehmer und Mittelständler versuchen wegen kleiner IT-Budgets meist viele Aufgaben selbst zu übernehmen. Dies birgt einige Gefahren. Computerwoche verrät Ihnen die 15 häufigsten Fehler und gibt Ihnen Tipps, wie Sie diese vermeiden.

1. Sie vertrauen Cloud Computing zu sehr

Cloud Computing ist für die meisten kostengünstig. Ein weiterer und vermutlich der größte Vorteil ist, dass Sie von überall auf Ihre Daten zugreifen können. Einen Haken hat die Sache. Sie geben alle Ihre Daten in fremde Hände, egal ob Unternehmen oder andere Personen. Dies ist vor allem bei sensiblen Daten kritisch.

Menschen machen Fehler. So einer führte dazu, dass bei der Online-Community Flickr aus Versehen ein Benutzerkonto gelöscht wurde. In Mitleidenschaft gerieten über 4.000 Bilder eines Kunden, soviel hatte er hier gesichert. Zu seinem Glück konnte Flickr den gelöschten Account komplett rekonstruieren. Sie können sich aber in so einem Fall nie hierauf verlassen.

Clouds sind eine tolle Sache. Sie können die Arbeit ungemein erleichtern, vorausgesetzt Sie beachten folgende Dinge:

Newsletter 'Mittelstand' bestellen!