Kleine Helfer für die Festplatte

Die 13 wichtigsten Storage-Tools

Christian Vilsbeck
Christian Vilsbeck ist als Senior Editor bei TecChannel tätig. Der Dipl.-Ing. (FH) der Elektrotechnik, Fachrichtung Mikroelektronik, blickt auf längjährige Erfahrungen im Umgang mit Mikroprozessoren zurück. Außerdem betreut der vor seiner Fachredakteurslaufbahn als Laboringenieur tätige Experte das Themenfeld Storage und beschäftigt sich viel mit Smartphones und Tablets.

MeinPlatz – Speicherplatz-Fresser auf der Festplatte aufspüren

Das kostenlose Programm MeinPlatz untersucht Festplatten nach Dateien, die unnötig viel Speicherplatz belegen. Dabei stehen dem Anwender verschiedene Auswahlkriterien wie Dateigröße, Dateitypen oder Dateiordner für die Suche nach den Speicherkapazitätsdieben zur Verfügung.

Funktionalität: Das Programm MeinPlatz ist in der Lage den belegten Speicherplatz auf einem Speichermedium wie Festplatte, USB-Stick oder CD zu analysieren. Dabei legt der User im Menüpunkt Gruppieren fest, nach welchen Kriterien das Tool den belegten Speicherplatz auflisten soll. Zur Auswahl stehen nach Verzeichnissen, nach Dateitypen, Dateigröße oder nach der Änderungszeit der Dateien.

Als Suchquelle bietet das Programm MeinPlatz dem Anwender alle angeschlossenen Speicher an. Das können auch Netzlaufwerke sein oder aber auch Datenordner, die unter der Laufwerksbezeichnung AP näher spezifiziert werden können. Nach dem Scannen des entsprechenden Speichermediums, werden abhängig von dem Suchparameter, die Einträge nach der Größe aufgelistet. Der User hat dann die Möglichkeit das Listing näher zu analysieren. Neben den vier Gruppierungs-Attributen kann man zum Beispiel eine Festplatte auch mittels anwenderspezifischen Filtern nach Speicherplatz-Fressern untersuchen. Das sind Platzhalter gefolgt von den gewünschten Filterparameter beziehungsweise Dateiendungen wie *.txt oder *.bmp. Alle Analysen können durch eine Exportfunktion in verschiedenen Dateiformaten wie XLS, TXT, CVS, HTML abgespeichert werden.

MeinPlatz: Mit verschieden Gruppierungs- und Filterfunktion durchsucht das Programm Speichermedien, um Dateien mit großem Speicherplatzbedarf aufzuspüren.
MeinPlatz: Mit verschieden Gruppierungs- und Filterfunktion durchsucht das Programm Speichermedien, um Dateien mit großem Speicherplatzbedarf aufzuspüren.

Installation: Das 148 KByte große gratis Programm lässt sich in herkömmlicher Weise durch Aufruf der Installationsdatei einrichten. Das Tool führt den User durch die einfache Installationsroutine und ist dann sofort einsatzbereit.

Bedienung: MeinPlatz bietet eine intuitive Bedienoberfläche, die ausschließlich per Maus bedient wird. Das Programm ist klar strukturiert und alle Menüpunkte sind nahezu selbsterklärend. Das Darstellungsfenster kann der Anwender unter dem Menüpunkt eXtras individuell anpassen.

Fazit: Mit dem Programm MeinPlatz kann man komfortabel und sehr einfach Speichermedien wie Festplatten oder USB-Sticks nach speicherintensiven Dateien durchsuchen. Bei knappem Festplattenspeicher lassen sich so schnell überflüssige beziehungsweise ungenutzte Dateien mit großem Speicherplatzbedarf finden und gegebenenfalls löschen.

MeinPlatz

Version:

1.73

Hersteller:

SoftwareOK

Download Link:

Herstellerseite

Sprache:

deutsch

Preis:

kostenlos (Freeware)

System:

Windows ME / 98 / XP / Vista, Windows 2000 / Server 2003/
Windows 7

Alternativen:

Largest Files Finder, Dateiscanner

Newsletter 'Server+Storage' bestellen!