Bit9 Dirty Dozen Apps

Die 12 gefährlichsten Programme

Simon verantwortet als Program Manager Executive Education die Geschäftsentwicklung und die Inhalte des IDG-Weiterbildungsangebots an der Schnittstelle von Business und IT. Zuvor war er rund zehn Jahre lang als (leitender) Redakteur für die Computerwoche tätig und betreute alle Themen rund um IT-Sicherheit, Risiko-Management, Compliance und Datenschutz.
Nach dem neuesten Schwachstellenreport der Security-Experten von Bit9 sind Browser und ihre Erweiterungen besonders löcherig.

Jedes Jahr stellt Bit9 seine Liste mit dem "Dreckigen Dutzend" an Endanwender-Software vor, das im Laufe eines Jahres die meisten bekannten Schwachstellen und Einfallstore für Angreifer geboten hat (auf Basis der Erhebungen des US National Institute of Standards and Technology - NIST). Lesen Sie in unserer Bilderstrecke, welche Programme es in diesem Jahr zu zweifelhaftem Ruhm gebracht haben: