Web

 

Dialog Semiconductor meldet Umsatzrückgang

24.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Dialog Semiconductor hat im ersten Quartal 2002 gegenüber dem Vorjahr einen Umsatzrückgang von 30,6 Millionen auf 19,1 Millionen Euro erlitten. Allerdings konnte der britische Hersteller von Mixed-Signal-ASICs (Application Specific Integrated Circuits) für den Mobilfunksektor seinen Nettogewinn steigern - von 857.000 Euro im ersten Quartal 2001 auf aktuell 933.000 Euro. Die Netto-Liquidität hat einer Ad-hoc-Meldung zufolge um 28 Prozent gegenüber dem vorherigen Quartal auf 41,8 Millionen Euro zugenommen. Das Unternehmen mit Sitz im schwäbischen Kirchheim/Tech beschäftigt zurzeit knapp 290 Mitarbeiter und ist außer am Neuen Markt auch an der Nasdaq und der Nasdaq Europe gelistet. (sp)