Web

 

Deutsche versenden seltener private E-Mails

20.08.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In Europa nutzen 87,6 Prozent der Angestellten ihr E-Mail-Programm am Arbeitsplatz auch für private Zwecke, in Deutschland sind es immerhin rund 75 Prozent. Während in der Bundesrepublik nur 43,5 Prozent täglich persönliche Mitteilungen verschicken, sehen es die Arbeitnehmer im restlichen Europa mit 58,5 Prozent lockerer, auch vom Arbeitsplatz aus ihr Privatleben via E-Mail zu organisieren. Allerdings traut sich hierzulande ein Viertel der Angestellte überhaupt nicht, über das Firmennetz private Nachrichten zu verschicken, da sie die Angst um ihren Job vom Mailen abhält, ermittelte die Stellenbörse Monster in einer europaweiten Befragung vom 9 637 Beschäftigten. (iw)