Web

-

Deutsche Telekom mit schwachem Umsatzplus

26.11.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die deutsche Telekom AG hat in den ersten neun Monaten 1998 rund 51,3 Milliarden Mark umgesetzt. In diesem Volumen sind 490 Millionen Mark enthalten, die für Wettbewerber fakturiert wurden. Werden sie berücksichtigt, ergibt sich eine Steigerung gegenüber dem Neunmonatszeitraum 1997 von 2,4 Prozent. Der Konzernüberschuß stieg um 24 Prozent auf 2,45 Milliarden Mark. Die Zahl der Verbindungsminuten sind um 5,8 Prozent auf 137,4 Milliarden gestiegen, wobei die Tendenz bei Fern- und Auslandsgesprächen rückläufig sei. Zu den Gewinnerwartungen für das kommende Jahr äußerte sich die Telekom nicht.