Web

 

Deutsche Bank: Nur noch IBM und CSC Ploenzke im Rennen

27.06.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Kreis der potenziellen Partner für das IT-Outsourcing-Projekt der Deutsche Bank Bank ist kleiner geworden. Nach Angaben des Frankfurter Geldhauses sind nur noch IBM und CSC Ploenzke in der engeren Wahl. Auf der ursprünglichen Liste für das im April angekündigte Projekt befanden sich Medienberichten zufolge noch Dienstleister wie EDS, Accenture und T-Systems. Eine endgültige Entscheidung über den künftigen Vertragspartner will die Bank im dritten Quartal fällen.

Mit dem Outsourcing-Projekt will die Deutsche Bank ihre IT-Kosten senken. Um dies zu erreichen, soll der künftige IT-Partner den Betrieb der Rechenzentren und kleinerer Server-Sites in Deutschland, Belgien, Italien, Luxemburg, Polen, Portugal sowie Spanien übernehmen. (hi)