First Look

Desktop-Virtualisierung mit VMware View 4

Ariane Rüdiger ist freie Autorin und lebt in München.
Die nächste große Virtualisierungswelle wird bei den Desktops rollen. Daran möchte VMware mit View 4 maßgeblichen Anteil haben. Der Kern der Anwendung wurde komplett neu geschrieben.

Mit View 4 fährt VMware auch einen Angriff gegen Citrix. Das neue Release nutzt das proprietäre Protokoll PCoIP (PC over IP) von der aufgekauften Firma Teradici. PCoIP soll der bewährten ICA (Intelligent Console Architecture) von Citrix bei der Desktop-Virtualisierung Konkurrenz machen (siehe auch: Die wichtigsten Systeme für Virtual Desktop Infrastructure). Doch eine Enttäuschung gleich vorweg: View funktioniert zwar auf allem, was entfernt einem abgespeckten Rechner ähnelt, also Thin Clients, Netbooks, Laptops etc. Die vor zwei Jahren angekündigte Lösung für Mobiltelefone lässt indes noch auf sich warten.