Web

 

Der Internet-TV-Markt konsolidiert sich

28.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Anfang dieser Woche haben mit Open TV und Liberate Technologies gleich zwei Player im interaktiven TV-Geschäft ihre Aktivitäten durch Akquisitionen ausgeweitet. Open TV, US-Hersteller von interaktiver TV-Software, will demnach Spyglass für 2,5 Milliarden Dollar in Aktien übernehmen. Mit der Übernahme des Anbieters von drahtlosen Internet-Technologien will das Unternehmen seine digitalen Breitbanddienstleistungen ausbauen.

Das kalifornische Unternehmen Liberate Technologies wird den Anbieter von interaktiver TV-Infrastruktur Morecom aus Horsham, Pennsylvania, für 554,4 Millionen Dollar in Aktien kaufen. Mit dieser Akquisition will Liberate seine Position als Provider von interaktiven TV-Technologien über Satellitennetzwerke ausbauen. Zudem wird die Company ihren internationalen Kundenstamm um zwei der größten Morecom-Klienten erweitern: Beta Research, die Technologiesparte der deutschen Medien-Holding Kirch Gruppe, sowie Golden Channels, Israles größte Kabelgesellschaft mit rund 600 000 angemeldeten Benutzern.