Web

Für Besserwisser

Der Blog, die Blog oder das Blog?

Alexander Freimark wechselte 2009 von der Redaktion der Computerwoche in die Freiberuflichkeit. Er schreibt für Medien und Unternehmen, sein Auftragsschwerpunkt liegt im Corporate Publishing. Dabei stehen technologische Innovationen im Fokus, aber auch der Wandel von Organisationen, Märkten und Menschen.
In unserer aktuellen Umfrage möchten wir von Ihnen endgültig wissen, ob es „der Blog“, „die Blog“ oder „das Blog“ heißt – oder ob ihnen die Diskussion auch am Kern des Pudels vorbei geht.

Seit über zehn Jahren gibt es Blogs, und ihr Hype-Potenzial hat zuletzt merklich nachgelassen. Dennoch finden sich immer noch und immer wieder Zeitgenossen im Web, die von der Frage umgetrieben werden, ob Blogs nun in sächlicher oder maskuliner Form genannt werden sollten – beziehungsweise müssen, denn schließlich gilt der Imperativ als Duktus erster Wahl in Blogs. Um dieser unsäglichen Diskussion abschließend, nachhaltig und ein für alle Mal ein Ende zu setzen, wollen wir in unserer aktuellen Umfrage von Ihnen wissen, ob es nun „der Blog", „die Blog" oder „das Blog" heißt.

Abstimmen müssen Sie hier: Blog-Umfrage

Ob wir Ihre Entscheidung in unseren Redaktionsstatuten berücksichtigen werden, erfahren Sie bei Twitter.