Web

 

Der Autor von Ping ist tot

05.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Michael Muuss, der Autor des Netz-Tools "Ping" ist tot. Wie jetzt bekannt wurde, starb der 42-jährige bei einem Autounfall in der Nähe seiner Wohnung im US-Bundesstaat Maryland. Ping dient dazu, die Erreichbarkeit bestimmter Rechner im Internet zu testen. Eine Implementierung des Tools findet sich heute in den meisten Netz-Betriebssystemen.