Web

 

Demokratie auf Chinesisch

02.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die blutige Niederschlagung des Studentenaufstandes auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking jährt sich am 4. Juni 1999 zum zehnten Mal. Aus diesem Anlaß trifft die chinesische Polizei besondere Vorkehrungen, die auch das Internet betreffen. Chinesische Websites müssen Inhalte und elektronische Konversationen in ihren Chat Rooms überwachen, regierungsfeindliches Material aus dem Verkehr ziehen und für politische Meldungen Genehmigungen einholen. Im bekannten Chat Room Netease.com tauchten bereits zwei Beiträge zur Erinnerung an den damaligen Aufstand auf. Sicherheitshalber hat daher der populärste Internet Chat Room in China, Sohu.com, seine Pforten gleich ganz geschlossen – vorerst für zehn Tage und offiziell wegen Wartungsmaßnahmen.