Web

 

Dells Gewinn durch Abschreibungen bedroht

20.07.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Direktanbieter Dell hat auf einem Meeting mit Finanzanalysten seine branchenunüblich optimistische Prognose für das laufende Quartal bekräftigt, das am 31. Juli endet. Firmengründer Michael Dell erklärte, er rechne weiterhin mit 7,6 Milliarden Dollar Umsatz und 16 Cent Gewinn pro Aktie. Als Nettoprofit dürfte aber unterm Strich nur eine schwarze Null übrig bleiben: Das Unternehmen hat nämlich eine bereits angekündigte Sonderbelastung für Restrukturierung, Stellenabbau und Wertabschreibungen von ursprünglich 250 bis 350 auf 700 Millionen verdoppelt.