Web

 

Dellnet Deutschland geht an den Start

23.06.1999
Partnerschaft mit Excite und Viag Interkom

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Direktanbieter Dell Computer hat nach den USA nun auch in Deutschland den hauseigenen Internet-Zugang "Dellnet" gestartet. Dabei arbeitet der Hersteller mit Excite und Viag Interkom zusammen. Bei Dellnet handelt es sich um Call-by-call-Internet, der Zugang zum Netz ist in den Telefongebühren enthalten. Es gibt drei Tarife: Zwischen 21 und fünf Uhr liegen die Kosten bei drei Pfennig pro Minute, abgerechnet wird im Vier-Minuten-Takt. Wochentags von fünf bis neun und von 18 bis 21 Uhr sowie am Wochenende zwischen fünf und 21 Uhr fallen 4,8 Pfennig pro Minute an (Taktung 2,5 Minuten). Am teuersten ist Dellnet unter der Woche zwischen neun und 18 Uhr, hier schlägt der Zugang mit acht Pfennig pro Minute zu Buche; allerdings ist der Abrechnungstakt mit 1,5 Minuten hier auch am exaktesten. Die nötige Installationssoftware läßt

sich - mit jedem beliebigen PC - von der Dellnet-Homepage laden.