Web

 

Dell will mit Xeon-CPU in neue Leistungsdimensionen vorstoßen

28.06.2006
Dell bringt ab Mitte Juli "Poweredge"-Server und "Precision"-Workstations auf den Markt, die mit Intels neuer "Xeon"-CPU "5100" rechnen.

Die neuen Prozessoren sollen die Leistungsfähigkeit der Rechner um bis zu 155 Prozent steigern. Die Xeon-5100-CPUs bietet Dell in den Poweredge-Modellen "1950", "1955", "2900" und "2950" sowie den Precision-Workstations "490" und "690" an.

Die Poweredge-Server kosten zwischen 1785 Euro (Modell 1950) und 2017 Euro (Modell 2950). Die Precision-Workstation wird 2.138 Euro kosten. Modell 690 ist für 2.312 Euro zu haben. Alle Systeme seien ab dem 17. Juli 2006 lieferbar. (jm)