TFT-Bildschirm im Test

Dell Ultrasharp U2410

19.02.2012 | von Bernd Weeser-Krell
Das 24-Zoll-TFT-Bildschirm Dell Ultrasharp 2410 basiert auf einem hochwertigen IPS-Panel. Die Bildqualität liegt auf überzeugendem Niveau.

Das TFT-Display Dell Ultrasharp 2410 präsentiert sich in einem zeitlos schlichten Design in einem mattschwarzen Gehäuse. Dank des sehr schmalen Panelrand wirkt der Dell Ultrasharp 2410 recht zierlich. Der Dell Ultrasharp 2410 basiert auf einem hochwertigen IPS-Panel. Gegenüber einem preiswerteren TN-Panel reduziert das IPS-Panel des TFT-Bildschirms 2410 die Blickwinkelabhängigkeit deutlich, Farbverschiebungen bei seitlichen Blickwinkeln kommen kaum vor. Der Dell Ultrasharp 2410 hat eine Bilddiagonale von 24 Zoll bei einem Seitenverhältnis von 16:10. Die native Auflösung des Bildschirms liegt bei 1920 x 1200 Bildpunkten.

Bildqualität: Der Dell Ultrasharp 2410 besitzt durch das IPS-Panel einen größeren Farbraum als andere 24-Zoll-TFTs. Dadurch kommen die Farben satt und kräftig auf den Bildschirm des Dell Ultrasharp 2410. Auch der recht hohe Kontrast von 1324:1 trägt zur guten Darstellung bei. Darüber hinaus ist das Bild des Dell Ultrasharp 2410 recht homogen - die Standardabweichung lag in unseren Tests bei lediglich 12 cd/m2. Als maximale Helligkeit des TFT-Bildschirms maßen wir 280 cd/m2 - ein hoher Wert. Insgesamt zeigte das Modell in den Tests ein scharfes Bild mit natürlichen Farben.

BILDQUALITÄT: Dell Ultrasharp U2410

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

gut / gut

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

280 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

82 Prozent

Kontrast

1324 : 1

Reaktionszeit

16,0 Millisekunden

Newsletter 'Hardware' bestellen!