Web

 

Dell trotzt der Rezession

04.10.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Direktanbieter Dell Computer hat am Donnerstagmorgen (US-Zeit) überraschend seine bisherige Prognose für das dritte Quartal bekräftigt. Analysten hatten teils eine Umsatz- und Gewinnwarnung erwartet. Dell erklärte, die zuletzt Mitte August genannten Ziele von 7,2 bis 7,6 Milliarden Dollar Umsatz und 15 bis 16 Cent Gewinn pro Aktie seien weiterhin aktuell. Dies sei ein Beweis dafür, dass das direkte Modell auch wirtschaftlich schwierigen Zeiten funktioniere (selbst wenn ein Drittel des Ende Oktober endenden Quartals noch ausstehe). Rivale Compaq, der eher auf den indirekten Vertrieb setzt, hatte in der vergangenen Woche einen Umsatzeinbruch von einer Milliarde Dollar angekündigt. Dem Aktienkurs von Dell bekam die Nachricht gut, das Papier notierte zum Handelsstart in den USA um gut sieben Prozent höher als das Fixing vom Vortag.