Web

 

Dell springt auf den Blade-Server-Zug auf

03.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach Hewlett-Packard (HP) und Compaq scheint nun auch Dell in Sachen Blade-Server Blut geleckt zu haben: Firmennahen Quellen zufolge sollen erste Exemplare - im Bundle mit Management-Software sowie entsprechenden Services - heute im Rahmen einer Pressekonferenz des texanischen Direktanbieters in New York ihr Debüt geben. Die neuen Dell-Maschinen werden voraussichtlich auf Intels aktuellem 800-Megahertz-Pentium-III für Dual-Prozessor-Blades (Computerwoche online berichtete) basieren, die der Chiphersteller vor wenigen Wochen vorgestellt hat. Dells Konkurrenten sind bereits seit einigen Monaten im Segment der Blade-Server vertreten. Sowohl HP als auch Compaq

bieten Single-Prozessor-Blade-Server auf Basis von Intels Single-Blade-Variante des Pentium III mit 700 Megahertz. (kf)