Web

 

Dell-PC-Käufer bekommen AOL mitgeliefert

11.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Kunden, die Dell-PCs und -Notebooks der "Dimension"- und "Inspiron"-Linie kaufen, erwerben auch gleich einen Zugang zu AOL ins Internet. Dieser ist im ersten Jahr kostenlos. Als Alternative können Käufer aber auch noch Dells eigenen Internet-Service-Provider (ISV) "Dellnet" wählen. Wer sich für AOLs Internet-Software entscheidet, wird dort einen prominent platzierten Link auf Dells Website finden. Über den Online-Dienst können Kunden des texanischen PC-Herstellers unter anderem auf dessen Service- und Supportangebote zugreifen.