Web

 

Dell investiert in innovative Software

25.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die innovative Softwareschmiede VMware hat insgesamt 20 Millionen Dollar Risikokapital von führenden Investment-Gesellschaften erhalten. Dazu gehören Dell Ventures von Dell, Azure Capital Partners, Chase H&Q Capital Partners sowie Goldman Sachs. VMware stellt eine Software her, die mehrere Betriebssysteme, darunter Linux und Windows, auf einem Computer laufen lässt. Dadurch können Entwickler beispielsweise prüfen, ob eine Website unter Windows und unter Linux gleich aussieht. Mit der VMware-Software kann zudem das Zusammenspiel von mehreren Servern simuliert werden. Sie unterstützt Linux, Solaris auf Intel, Windows NT, Windows 2000 und Free BSD. VMware plant keine Kompatibilität zu BeOS.