Web

Norwest Mortgage ordert 4500 Notebooks

Dell erhält Sieben-Millionen-Dollar Auftrag online

15.02.1999
Von 
Norwest Mortgage ordert 4500 Notebooks

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Direktanbieter Dell Computer meldet den größten Internet-Auftragseingang seiner Firmengeschichte: Der Finanzdienstleister Norwest Mortgage, eine Tochter der Wells Fargo Bank, hat über 4500 "Latitude"-Notebooks für seine Außendienstler bestellt. Die Geräte wurden an über 50 Niederlassungen geliefert und von Dell mit Norwest-eigener Software sowie speziellen Merkmalen versehen, die das Asset-Management vereinfachen sollen.

Das half den Aktionären von Dell allerdings herzlich wenig: Am vergangenen Freitag gab der Kurs um zwölf Prozent nach. Grund waren Berichte von Finanzanalysten (BancBoston Robertson Stevens und Salomon Smith Barney), die vor schlechten Dell-Ergebnissen für das vierte Quartal warnten. Die Auguren hatten als Grund für ihre Schwarzmalerei Erfolge der Konkurrenz - vor allem IBM, Compaq und Hewlett-Packard (HP) - im Geschäft mit Unternehmenskunden und bei der Nachahmung von Dells direktem Geschäftsmodell angeführt. Die Company von Michael Dell wird am morgigen Dienstag ihre Quartalsergebnisse vorlegen. Die Finanzwelt rechnet mit einem Gewinn von 31 Cent pro Aktie.