Web

 

Dell bringt PCs fürs Internet

30.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der texanische Direktanbieter Dell Computer will heute eine Reihe durchgestylter PCs (Bild siehe Druckvorschau) vorstellen, die speziell Kunden ansprechen sollen, die vornehmlich im Web surfen wollen. Die Palette reicht dabei von der günstigen 1000-Dollar-Komplettlösung (433-Megahertz-Celeron, 15-Zoll-Bildschirm, HP-Drucker und ein Jahr freier Internet-Zugang) bis zur High-End-Maschine für 2400 Dollar (500-Megahertz-Pentium-III, Flat-Panel-Display). Dell tritt damit in die Fußstapfen von Compaq und HP, die mit ihrem "iPaq" respektive "ePC" vor kurzem ähnliche Konzepte vorgestellt hatten.