Web

 

Debitel-Aktien kosten 31 Euro

29.03.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Aktien der Telefongesellschaft Debitel, die ab dem 29. März an der Börse gehandelt werden, kosten 31 Euro. Damit liegt der Preis um drei Euro unter dem maximal möglichen Preis. Die Bookbuildingspanne hatte zwischen 29 bis 34 Euro gelegen. Das Emissionsvolumen beträgt 1,24 Milliarden Mark. Nach dem Börsengang befinden sich rund 23 Prozent der Debitel-Aktien im Streubesitz, 40,9 Prozent hält die Daimler-Chrysler-Tochter Debis, 26,6 Prozent gehören Metro, zwei Prozent EP Electronic Partner und 7,5 Prozent Divaco.