Deutsche Niederlassung gegründet

Debis, Metronet und SNI bauen auf Broadvisions Software

31.01.1997

Broadvision entwickelt und vertreibt Softwarelösungen zur Erstellung und zum Betrieb von Internet-Anwendungen für elektronischen Handel, Kunden/Selfservice und interaktives Publizieren. Zielgruppen sind Unternehmen, die das Internet für Geschäfte und Kommunikation mit Verbrauchern, Partnern und Mitarbeitern nutzen wollen.

Mit Metronet setzt laut Broadvision die Online-Einheit des größten europäischen Handelskonzerns bei seinen Internet-Aktivitäten auf das Broadvision-Produkt "One-To-One". Gleichfalls erstellt Siemens-Nixdorf seinen Internet-Business-Park "Entropolis", ein virtuelles Handelszentrum, auf der Basis von One-To-One. Auch das Debis Systemhaus konnte für Nutzung und Vertrieb der Lösung gewonnen werden.

Broadvision hat nun eine Niederlassung in Deutschland gegründet. Das deutsche Management bilden Geschäftsführer John Mayerhofer, Marketing-Leiter Ottmar Schipper und Joachim Golf als Vertriebsdirektor. Die deutsche GmbH betreut den deutschen und österreichischen Markt.