Outsourcing an Salt Solutions

DB Schenker lagert SAP-Support aus

Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
DB Schenker Logistics lagert den IT-Support für Teile seiner SAP-basierten Anwendungen aus. Die Services werden aus Würzburg geleistet.
DB Schenker Logistics agiert an mehr als 100 Standorten. Vielfalt herrscht beim Anwender auch im IT-Service-Bereich, in dem konsequent eine Multi-Vendor-Strategie verfolgt wird.
DB Schenker Logistics agiert an mehr als 100 Standorten. Vielfalt herrscht beim Anwender auch im IT-Service-Bereich, in dem konsequent eine Multi-Vendor-Strategie verfolgt wird.
Foto: Schenker

DB Schenker Logistics hat einen weiteren IT-Partner. Ein ganzes Jahr investierte die Logistik-Tochter der Deutschen Bahn in die Ausschreibung und die anschließenden Verhandlungen über eine Support-Vereinbarung für SAP-basierte geschäftskritische Anwendungen in der Kontraktlogistik . Jetzt gibt es ein spruchreifes Ergebnis: Der Anwender setzt auf Application Management & Support des Dienstleisters Salt Solutions. Einen Rahmenvertrag unterzeichneten die beiden Partner bereits.

"Bei Salt Solutions hat uns das Gesamtpaket aus fachlich qualifizierten Mitarbeitern an einem Standort in Deutschland und der Erfahrung aus Projekten vergleichbarer Größenordnung überzeugt", sagt CIO Peter Schumann, der auch Vorstandsmitglied der Schenker AG ist und Ende November das Unternehmen verlässt. "Mit der Zusammenarbeit wollen wir uns Freiraum für den zügigen Ausbau des Kontraktlogistik-Geschäfts schaffen und gleichzeitig eine erstklassige Betreuung unserer bestehenden Kunden sicherstellen."

"Mit der Zusammenarbeit wollen wir uns Freiraum für den zügigen Ausbau des Kontraktlogistik-Geschäfts schaffen und gleichzeitig eine erstklassige Betreuung unserer bestehenden Kunden sicherstellen", sagt CIO Peter Schumann von der Schenker AG.
"Mit der Zusammenarbeit wollen wir uns Freiraum für den zügigen Ausbau des Kontraktlogistik-Geschäfts schaffen und gleichzeitig eine erstklassige Betreuung unserer bestehenden Kunden sicherstellen", sagt CIO Peter Schumann von der Schenker AG.
Foto: DB Schenker

Alles streng nach ITIL

In Würzburg kann Schenker demnächst auf das Know-how von 75 Mitarbeitern des Dienstleisters im Bereich Application Management & Support zurückgreifen. Der Dienstleister unterstützt DB Schenker Logisitcs bei der Sicherstellung eines reibungslosen Betriebs der Anwendungslandschaft und durch die Bereitstellung von Updates. Die Würzburger sollen außerdem als einer von mehreren strategischen Partnern für SAP EWM-Projekte (Extended Warehouse Management) fungieren. Gearbeitet wird streng nach ITIL-Standard.

DB Schenker Logistics | SAP-Support
Branche: Transport
Zeitrahmen: keine Angaben zur Laufzeit
Produkte: diverse SAP-basierte Systeme
Dienstleister: Salt Solutions
Einsatzort: Würzburg
Internet: www.dbschenker.de