Web

 

Dax-Unternehmen: Jede zweite Stelle ist für Praktikanten

09.06.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Wer einen neuen Job sucht, sollte neben Stellenanzeigen in Print und Online eine dritte wichtige Recherchequelle nicht vergessen: die Internet-Auftritte der Unternehmen. Nach der jüngsten Auswertung der Suchmaschine Worldwidejobs.de finden sich auf den Webseiten der DAX-Unternehmen erstmals wieder mehr offene Stellen als im Vormonat. Seit November 2004 war die Zahl stetig gefallen. Ein Aufwärtstrend, der aber noch keine deutliche Belebung des Arbeitsmarktes verspricht: Denn 44 Prozent aller bei den Dax30-Unternehmen ausgeschriebenen Stellen sind Jobs für Praktikanten oder Diplomanden. Die Nachfrage nach günstigen Studenten ist nach wie vor hoch, die Zahl der Festanstellungen dagegen nur leicht gestiegen. Unter den gesuchten Berufsgruppen gehören die Ingenieure zu den beliebtesten - an sie richten sich 29 Prozent aller Angebote. (am)