Web

 

David gegen Goliath: Neue Linux Spielekonsole

14.07.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Start-up-Company Indrema will die auf Linux basierende Spielekonsole "L600" im Frühjahr 2001 auf den Markt bringen. Nach Meinungen von Analysten ist es jedoch fraglich, ob sich das US-Unternehmen mit der Open-Source-Philosophie gegen etablierte Unterhaltungselektronikkonzerne wie Sony oder Sega durchsetzen könne. Unsicher ist vor allem, ob das Angebot an Spielen ausreichen wird. Firmen wie Loki Entertainment Software haben jedoch schon angekündigt, ihre Spiele auf der Linux-Konsole anzubieten. Mike Goodman, ein Mitglied des Marktforschungsinstitutes Yankee Group, bezeichnete die Situation dennoch als einen klassischen Fall der Auseinandersetzung "David gegen Goliath". Der Unterschied liege allerdings darin, dass sich Indrema gleich mit vier Spielegiganten, nämlich Sony, Sega, Microsoft und Nintendo anlege. Das Produkt enthält neben diverser Spiele-Software auch die eigens entwickelte

Linux-Distribution "DV Linux". Der Preis liegt bei 299 Dollar.