Datenbankmaschine für VMS- und Unix-Anwender

07.01.1983

ANAHEIM (cw) - Mit einer neuen relationalen Datenbankmaschine wartete die Britton-Lee Inc., Los Gatos/Kalifornien, auf.

Der Back-end-Prozessor IDM 500/2 soll vorwiegend für Datenbankanwendungen mit 400 bis 4000 Benutzern und Datenbeständen um zehn Gigabytes geeignet sein. Die neue Maschine verarbeitet einem Bericht der COMPUTERWORLD zufolge etwa zehn Millionen Datenbankinstruktionen pro Sekunde, was der fünffachen Geschwindigkeit einer VAX-11/780 von Digital Equipment entspreche. Ein zusätzliches Softwarepaket macht's möglich, daß der IDM-Prozessor mit jedem VAX- oder PDP-11-Rechner unter den Betriebssystemen VMS oder Unix arbeiten kann. Das Britton-Lee-System kostet ab 85 000 Dollar.