Datenautobahn fuer die Schulen der Hauptstadt

03.02.1995

BERLIN (CW) - Mit dem Pilotprojekt "Comenius" werden ab Sommer dieses Jahres Berliner Schulen in den Bezirken Charlottenburg, Hellersdorf, Prenzlauer Berg und Reinickendorf per ATM-WAN vernetzt. Dem Senat der Hauptstadt zufolge soll damit Kids und Jugendlichen der "aktive Umgang mit den Medien erleichtert werden". Als Datenzentrale und "center of competence" fungiert die Landesbildstelle Berlin. Fuer die kuenftigen Nutzer habe man ein umfangreiches Musik-, Bild-, Text- und Filmprogramm parat.

Initiator dieser weltweit ersten Schuldatenautobahn ist die

DeTeBerkom GmbH, Berlin. Gemeinsam mit Partnern wie dem Institut fuer Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht, Gruenwald, der Ponton European Media Art Lab, Hannover, sowie der Berliner Condat DV-Beratung Organisation Software GmbH will man mit dem Konzept "das kommunikative Lernen in virtuellen Klassenraeumen" realisieren.