Web

 

Dataquest: Europäischer PC-Markt wächst

06.08.1999
Deutscher Endkundenmarkt rückläufig

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der europäische PC-Markt wuchs im zweiten Quartal um 20 Prozent. Die Analysten des zur Gartner Group gehörenden Marktforschungsinstituts Dataquest begründen das starke Wachstum mit dem Internet-Boom und umfassenden Restrukturierungsmaßnahmen der Unternehmen. Die Nachfrage nach professionell genutzten PCs stieg in Westeuropa um 23 Prozent, während sich die privaten Käufer eher zurückhielten. In Deutschland schrumpfte der Absatz im Home-Bereich sogar um 5,5 Prozent. Dies führen die Marktforscher darauf zurück, daß hierzulande bereits im ersten Quartal besonders viele Rechner abgesetzt wurden. So landeten allein 200 000 PCs durch eine Aktion einer Supermarktkette beim Endkunden.