Web

 

Datamonitor: Bedarf an IT-Sicherheitsservices wird drastisch steigen

14.06.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach Ansicht der Marktforscher von Datamonitor wird der weltweite Markt für IT-Sicherheitsdienstleistungen bis 2005 auf 14,5 Milliarden Dollar steigen. Ein Fünftel der Investitionen werden dabei laut Studie für die Auslagerung dieser Services aufgebracht werden. Die Einnahmen in diesem Bereich sollen damit von 617 Millionen Dollar im vergangenen Jahr auf 2,9 Milliarden Dollar im Jahr 2005 klettern - das entspricht einer durchschnittlichen jährliche Wachstumsrate von 35 Prozent. Gute Zukunftschancen räumt das Londoner Marktforschungsinstitut außerdem den Angriffserkennung- (Intrusion-Detection) und Schwachstellenanalyse-Services (Vulnerability Assessment) ein: Die Einnahmen in den beiden Segmenten sollen in drei Jahren mehr als 1,7 Milliarden Dollar betragen. 2001 erwirtschafteten Unternehmen mit entsprechenden Services nach Schätzungen von Datamonitor weltweit rund 617 Millionen Dollar.

(mb)