Web

 

Datadesign legt vorläufige Zahlen vor

23.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Software- und Beratungsfirma Datadesign AG hat die vorläufigen Ergebniszahlen für das dritte Fiskalquartal 2000 und die ersten neun Monate dieses Jahres bekanntgegeben. Der Umsatz des Münchner Unternehmens stieg im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 2,9 auf 10,7 Millionen Mark. Der operative Gewinn in diesem Zeitraum betrug 1,5 Millionen Mark. Im dritten Quartal 1999 hatte Datadesign noch einen Verlust von 2,9 Millionen Mark verbucht.

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 136 Prozent auf 22,3 Millionen Mark. Durch den operativen Gewinn im dritten Quartal 2000 konnte das auf die Entwicklung von Internet-Plattformen für Finanzgeschäfte spezialisierte Unternehmen sein Ergebnis der ersten neun Monate im Jahr 1999 (minus 6,5 Millionen Mark) auf ein Defizit von nur noch 3,3 Millionen Mark senken. Der endgültige Neun-Monatsbericht wird für den 30. November 2000 erwartet.