CEO-Gehälter

Das verdienen die Tech-Geschäftsführer

Florian Maier beschäftigt sich mit dem Themenbereich IT-Security und schreibt über reichweitenstarke und populäre IT-Themen an der Schnittstelle zu B2C. Daneben ist er für den Facebook- und LinkedIn-Auftritt der COMPUTERWOCHE zuständig. Er schreibt hauptsächlich für die Portale COMPUTERWOCHE und CIO.
Mit viel Macht kommt viel Verantwortung. Und Geld. Wir zeigen Ihnen, wie die CEOs der mächtigsten Tech-Unternehmen im Jahr 2015 entlohnt wurden.

Geschäftsführende Manager haben kein leichtes Leben: Auf Permanent-Businesstrip wird von einem Meeting zum nächsten gehetzt und egal wie sehr man sich auch bemüht, man kann es einfach nie allen recht machen. Für diesen Dauerstress werden Geschäftsführer und CEOs in aller Regel fürstlich entlohnt. Teilweise so fürstlich, dass so mancher "Normalo" den Status des konstruktiven Neiders längst verlassen hat.

Die IT-Gehalts-Elite 2015

Insbesondere in der boomenden IT-Branche verdienen Fachkräfte gut, wie ein Blick auf die aktuelle Vergütungsstudie von Compensation Partner und COMPUTERWOCHE zeigt. Doch selbst die IT-Spitzenverdiener können von einem Gehalt, wie es beispielsweise Oracle-CEO Mark Hurd einstreicht, nur träumen. Hier kommen die zwanzig Topverdiener unter den CEOs der Tech-Branche. Alle Angaben beziehen sich auf das Geschäftsjahr 2015.

Natürlich hat uns auch interessiert, welche Tech-CEOs die größten Gehaltssprünge beziehungsweise -Kürzungen gemacht, respektive erlitten, haben. Deswegen folgen an dieser Stelle die IT-Geschäftsführer, deren Salär besonders drastisch gestiegen oder gesunken ist.

Wie Sie sehen, schweben die CEOs der US-IT-Giganten in völlig anderen Sphären. Einer Studie des Economic Policy Institutes (EPI) zufolge, verdienen Geschäftsführer in den USA rund 300mal so viel wie ein einfacher Angestellter. Zum Vergleich: im Jahr 1965 lag dieser Wert noch bei 20. Das CEO-Durchschnittsgehalt lag demnach im Jahr 2014 bei 16,3 Millionen Dollar. Für die Studie betrachtete das EPI die Bezüge von Geschäftsführern der 350 größten börsennotierten Unternehmen in den USA.

Top-Verdienst dank guter Führung

In Deutschland backen die CEOs etwas kleinere Brötchen: Einer Studie zweier Studenten zufolge ist der Verdienst von Geschäftsführern in Deutschland rund 150 mal so hoch wie der eines normalen Arbeiters. Wenn es mit dem geschäftsführenden Management nicht so recht klappen mag, muss das aber trotzdem nicht am Neid der Beleg- und Gesellschaft liegen. Stattdessen ist es gar nicht mal so abwegig, dass der Führungsstil schuld ist. Weil CEOs außerdem auch noch unter chronischer Zeitknappheit leiden, sparen wir uns weitere Text-Ergüsse und zeigen Ihnen unsere ultimative Führungstipps-Kollektion.

Dieser Artikel basiert in Teilen auf einem Beitrag unserer Schwesterpublikation Networkworld.com.