Kostenloses PDF

Alles zu bimodaler IT

11.03.2016
Um der Herausforderung der digitalen Transformation standhalten zu können, müssen Unternehmen neben ihrer klassischen eine reaktionsschnelle, agile IT aufbauen - die bimodale IT. Wie das geht, lesen Sie in unserem IDG Insider.
»

Insider werden lohnt sich!

Registrieren Sie sich jetzt als INSIDER und laden Sie sich diese und weitere Ausgaben kostenlos herunter. Profitieren Sie von exklusiven News, Hintergrundberichten und fundierten Analysen zu aktuellen Technologiethemen und bleiben Sie so stets top informiert.

Login Registrieren

Klassische IT-Architekturen sind und bleiben das Rückgrat der Unternehmen. Sie helfen dabei, Ziele wie Stabilität, Compliance, Sicherheit und Präzision zu erreichen. Parallel dazu etabliert sich jedoch eine zweite, agile IT-Welt, die die neuen, oft Web-basierten Geschäftsmodelle trägt. Sie agiert nicht linear, ist experimentell und ermöglicht mit agilen Projektansätzen und DevOps-basierten Entwicklungsstrukturen ein weit höheres Tempo.

Bimodale Praktiken: Nicht immer sind die naheliegenden Maßnahmen auch die, die praktiziert werden.
Bimodale Praktiken: Nicht immer sind die naheliegenden Maßnahmen auch die, die praktiziert werden.
Foto: Gartner

IT-Architekten stehen vor der Herausforderung, beide Welten zusammenzuführen. Diese neue bimodale IT-Architektur hat Konsequenzen für die IT-Organisation. Das zeigt beispielsweise der Anwenderfall desAxel Springer Verlags. Wie gelingt es, beide Welten technisch und organisatorisch zu kontrollieren?

Lesen Sie in unserem kostenlosen PDF, was auf Unternehmen und IT-Organisationen zukommt. Laden Sie sich jetzt den IDG Insider herunter.