Mehr als ein iPod Touch

Das kann das iPad

Der Video-Wizard hat alle Bewegtbildinhalte der IDG Business Media GmbH unter seiner Fuchtel. Er befüllt die Redaktionssysteme, filmt, schneidet und sieht zu, dass in den Videogalerien stets spannende Themen zu finden sind. Wer will, kann ihn auch im Web 2.0 antreffen, unter anderem bei Facebook und Twitter.

Apples Erfolgsstory soll sich nun im Tablet-Markt fortsetzen.
In Deutschland erst ab Ende Mai erhältlich - Apples iPad.
In Deutschland erst ab Ende Mai erhältlich - Apples iPad.

Das mit Spannung erwartete iPad hat einen guten Start hingelegt. Allein am ersten Tag gingen mehr als 300.000 der Tablet-Computer über den Tresen. Am 3. und 4. April wechselten in den USA laut Expertenschätzungen insgesamt mehr als 700.000 Stück den Besitzer. Im App-Store wurden über eine Million Apps und über 250.000 E-Books für das iPad heruntergeladen. Keine schlechte Bilanz für Apple-Chef Steve Jobs.

Technisch ist das iPad mit seinem 9,7-Zoll-Touchscreen und dem 1 Gigahertz schnellen Prozessor vergleichbar mit Netbooks und wird nach Meinung mancher Analysten vor allem dieser Produktgruppe Marktanteile abjagen. Allerdings ist beim iPad die Software direkt auf den Prozessor abgestimmt. Das führt dazu, dass die Programme besonders flott laufen und der Eindruck eines kraftvolleren Prozessors entsteht. Der Bildschirm ist hell und gut für den Einsatz unter freiem Himmel geeignet. Auch der Akku hält mit zehn bis zwölf Stunden ausreichend lang. Verglichen mit E-Book-Readern wie Amazons Kindle, deren Akkus mehrere Tage halten, ist die Laufzeit zwar relativ kurz, doch das iPad spielt als vollwertiger Rechner in einer ganz anderen Liga. Der Bildschirm kann Web-Seiten vollständig darstellen und kommt dank VGA-Ausgang auch mit Präsentationen klar. Besonderen Spass macht das Lesen elektronischer Zeitungen und Comics.

Accessoires für das iPad

Für das iPad gibt es eine Menge Zubehör - allerdings nur gegen Aufpreis.
Für das iPad gibt es eine Menge Zubehör - allerdings nur gegen Aufpreis.

Das iPad hat eine ganze Reihe von Accessoires im Gepäck. Apple bietet eine Box, das "iPad Case", an, die auch als Ständer dient. Eine optional erhältliche Tastatur mit Dock kommt Vielschreibern zugute. Das Dock ist verhältnismäßig schwer, wodurch das iPad einen festen Stand hat. Es gibt auch ein Dock ohne Tastatur. Damit lassen sich handelsübliche Bluetooth-Tastaturen sowie Lautsprecher anschließen. Ebenso hat das Dock einen Anschluss für den Computer, um Daten per iTunes zu synchronisieren.

Preise für iPad und Zubehör

  • iPad 16 GB, ohne UMTS499 Dollar

  • iPad 64 GB, UMTS829 Dollar

  • iPad Keyboard Dock: 69 Dollar

  • iPad Dock: 29 Dollar

  • iPad Camera Connection Kit: 29 Dollar

  • iPad Dock Connector to VGA Adapter: 20 Dollar

  • iPad Case: 39 Dollar

(Preise von www.apple.com)

Inhalt dieses Artikels