Gadget des Tages

Das Booktop T1132 von Gigabyte

Tobias Wendehost beschäftigt sich als Volontär aktuell mit verschiedenen Hardwarethemen und stellt täglich ein Gadget des Tages vor. Ansonsten arbeitet er sich thematisch durch die Ressorts Job und Karriere, Software, Netzwerke und Mobile sowie IT-Strategie. Wer möchte, kann Tobias bei Twitter (@tubezweinull) folgen oder bei Xing eine Nachricht schreiben.
Sie wünschen sich ein Notebook, ein Tablet-PC und einen Desktop-Rechner? Das Booktop 1132 vereint alle drei Geräteklassen.

Sie sitzen am Morgen in der U-Bahn und möchten Nachrichten in einem handlichen Format lesen. Im Büro benötigen Sie einen festen Rechner mit Docking Station. Und am Abend wollen Sie mit ihrem Notebook ein paar E-Mails schreiben. Mit dem Booktop T1132 von Gigabyte lässt sich alles mit einem Gerät erledigen.

Zwar sieht das Booktop T1132 im ersten Moment wie ein normales Notebook aus, durch das drehbare Display mit kapazitiven Touchscreen, ist aber die Nutzung als Tablet möglich. Das Gerät hat einen 11,6 Zoll Bildschirm mit einer Auflösung von 1366 mal 768 Pixel. Als Prozessor ist ein Intel Core i5 mit einer Taktfrequenz von 1,6 GHz eingebaut. Daneben verwendet Gigabyte für das Booktop eine Nvidia Geforce GT520M Grafikkarte mit 1 GB Speicher. Der Arbeitsspeicher lässt sich auf bis zu 8 GB erweitern.

Zur weiteren Ausstattung gehören eine bis zu 750 GB große Festplatte, eine Webcam, ein Kartenlesegerät und jeweils eine USB 2.0 sowie 3.0 Schnittstelle. Schließlich bietet das Gerät WLAN, Bluetooth, ein Ethernet-Port und ein optionales HSPA-Modul. Beim Betriebssystem besteht die Wahl zwischen Windows 7 Home Premium und Windows 7 Professional.

Das Booktop soll Mitte 2012 in Deutschland auf den Markt kommen und wird mit einer Preisempfehlung von 999 Euro von Gigabyte angeboten.