Daimler betreibt IT-Forschung in den USA

10.11.1995

MUENCHEN (CW) - Die Daimler-Benz AG hat ein Forschungszentrum im kalifornischen Palo Alto eroeffnet. In gemeinsamen Projekten mit US- Forschungsorganisationen, insbesondere der Stanford University, werden dort Untersuchungen in den Bereichen Informatik und Mikroelektronik, Kommunikations- und Verkehrstechnik sowie neue Gesellschaftstrends angestellt.

Wie das "Handelsblatt" berichtet, soll das "Research and Technology Center" im Silicon Valley den Stuttgartern die Mitarbeit an zukunftsweisenden Technologien ermoeglichen, die hierzulande erst in einigen Jahren eine wichtige Rolle spielen duerften. Dazu zaehlen nach Angaben von Daimler-Forschungschef Werner Pollmann die Themen Multimedia und Information-Highway.