Web

 

Dämpfer für Online-Shopping

27.03.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Im letzten Quartal hat das Vertrauen der Konsumenten am Einkaufen über das Internet nachgelassen. Dem gemeinsam von Yahoo und AC Nielsen ermittelten Internet Confidence Index zufolge sank der Glaube der Kunden an das Internet im Vergleich zum vorhergehenden Quartal um vier Punkte. Verantwortlich dafür seien Zweifel an der Ausführung von Online-Ordern und erhöhte Bedenken im Hinblick auf die Sicherheit von Kreditkarteninformationen. Trotz des Rückgangs liegt der Index mit 111 Zählern aber noch immer über dem Basiswert von 100 Punkten, den beide Unternehmen vor einem Jahr definierten. Weitere Ergebnisse der Umfrage: Im zweiten Quartal dieses Jahres wollen mehr Kunden Bestellungen über das Internet aufgeben, dabei aber insgesamt weniger ausgeben als in den ersten drei Monaten. (ave)