Web

 

CW veranstaltet Kongreß für IT-Freiberufler

15.06.1999
In eigener Sache

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Am 26. Juni 1999 findet im MOC München zum dritten Mal der DV-Freiberufler Jahreskongreß statt. Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung, die von der Computerwoche Verlag GmbH ausgerichtet wird, hat der Bayerische Staatsminister für Wirtschaft, Verkehr und Technologie, Otto Wiesheu, übernommen. Der dritte Jahreskongress für DV-Freiberufler steht unter dem Leitthema "Wirtschaftsfaktor Freiberufler". Werner Dostal, leitender Direktor vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Nürnberger Bundesanstalt für Arbeit (IAB) eröffnet die Veranstaltung mit einem Vortrag zum Thema "Unsicherheitsfaktor Scheinselbständigkeit - Gelebte Freiberuflichkeit versus deutsche Rechtsauffassung".

Auf der begleitenden Fachausstellung sind in diesem Jahr 42 Aussteller vertreten. Die Ausstellung ist für Besucher kostenlos. Dort informieren Beratungs- und Softwarehäuser über aktuelle Projekte und über den derzeitigen wie zukünftigen Bedarf am Markt. DV-Freiberufler können sich hier einen umfassenden Überblick über die am Markt geforderten Fähigkeiten und Kenntnisse machen. Darüber hinaus stellen Produktanbieter, Schulungsunternehmen, Versicherungen und Verlage ihre Produkte und Dienstleistungen speziell für DV-Freiberufler vor.

Wer das ausführliche Programm anfordern oder sich verbindlich anmelden möchte, wendet sich an Monika Tenbieg, Tel. 089/360 86-169 oder Fax 089/360 86-274. Die Teilnahmegebühr beträgt 498 Mark plus Mehrwertsteuer. Weitere Informationen gibt es auch unter www.freiberufler.de.