Cutex macht Web-Design transparent

Vice President Software & SaaS Markets PAC Germany
Die Java-basierende Web-Editor "Xpage 5.1.0" nimmt dem Anwender viel Arbeit bei der Seitengestaltung ab. Besonders gut gelungen sind die Funktionen für Transparenz, Farbverläufe und Aktionen.

Xpage verbindet von DTP-Programmen bekannte Design-Funktionen mit einem Web-Editor.

Das in Erbendorf beheimatete Unternehmen Cutex Systems entwickelt mit "Xpage" eine Web-Design-Software, mit der auch Neulinge ziemlich schnell zurechtkommen. Mit dem Tool wendet sich der Hersteller an Benutzer, die einzelne Seiten eines Web-Auftritts gestalten wollen. Es ist zwar kein Ersatz für ein Web-Content-Management-System, verfügt aber über genügend Funktionen zum Erstellen und Editieren von Inhalten, um auch professionellen Ansprüchen zu genügen.

Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich, und wer schon mit anderen Werkzeugen dieser Art gearbeitet hat, wird vermutlich die üblichen Code-Ansichten vermissen, der mit HTML weniger bewanderte Bediener eher froh darüber sein, sich nicht mit Tags, Frames und Tables auseinander setzen zu müssen.

Demos erleichtern den Einstieg