Kleine Helfer

Currents - die Social-News-App von Google

15.04.2013 | von 
Diego Wyllie
Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Email:
Mit "Google Currents" bietet der Suchmaschinenriese einen Flipboard-Klon, der mit zahlreichen Publikationen, auch aus dem deutschsprachigen Raum, punkten kann.
Google Currents bereitet Web-Inhalte für mobile Devices auf.
Google Currents bereitet Web-Inhalte für mobile Devices auf.
Foto: Diego Wyllie

Google konnte nicht tatenlos zusehen, wie sogenannte Social-News-Apps wie Flipboard, Zite und Co. einen direkten und einfacheren Weg zu Web-Content anboten, den Anwender früher über die Suchmaschine des Konzerns fanden. Google Currents wurde erst 2012 weltweit gelauncht und setzt Internet-Inhalte in einem ansprechenden, für Smartphones und Tablets passenden Magazinformat um, das mit dem von Flipboard, einem Pionier in diesem Bereich, vergleichbar ist.

Inhalte im Magazinformat

Punkten kann die App mit Inhalten, die speziell für dieses Medium konzipiert wurden. Nach Angaben des Branchenprimus sollen rund 400 Verlagseditionen und 15.000 internationale Publikationen über Currents zugänglich sein. Neben so gut wie allen populären amerikanischen Magazinen wie etwa "Forbes" oder dem populären Technik-Blog "Tech-Crunch" stehen bereits zahlreiche deutsche und andere europäische Publikationen bereit. Die App nutzt die Technik hinter der Google-Suche, um stündlich aktuelle Ausgaben mit den wichtigsten fünf Artikeln aus populären Kategorien wie "International" oder "Sport" zu präsentieren. Anwender können die RSS-Feeds beliebiger Web-Seiten einbinden.

Google Currents ist für iPhone und iPad im App Store verfügbar und darüber hinaus auch für Android-Tablets und -Smartphones im Play Store von Google zu finden.

CW-Fazit: Im direkten Vergleich zu den Konkurrenzprodukten ist Google Currents weder innovativ noch besonders funktionsreich oder benutzerfreundlich. Punkten kann die App jedoch mit hochwertigem Content von Verlagen und Publikationen, der speziell für diese App konzipiert wird. (ph)

Newsletter 'Software' bestellen!