Web

 

Credit Suisse veröffentlicht Kontodaten von Promis im Web

10.11.2000
Udo Jürgens, Roger Moore und DJ Bobo betroffen

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Zirka eine Woche lang waren die Adressen und Kontodaten von Prominenten auf einer Test-Website der Credit Suisse öffentlich einsehbar. Wie das Schweizer Boulevardblatt "Blick" berichtete, waren unter anderem der britische James-Bond-Darsteller Roger Moore sowie die Sänger Udo Jürgens und DJ Bobo betroffen. Der Vorfall ereignete sich, als Swissperform, ein Kunde der Schweizer Bank, einen Übermittlungstest vollzog. Dabei stellte das Unternehmen die Dateien statt in die abgesicherte Zone versehentlich in einen öffentlich zugänglichen Online-Test-Bereich der Credit Suisse. Die Testseite wurde inzwischen vom Netz genommen. Die betroffenen Stars fürchten nun um den Schutz ihrer Privatsphäre. Einige von ihnen, darunter Udo Jürgens, wollen ihre Konten bei der zweitgrößten Schweizer Bank auflösen.