Web

 

Credit Suisse steigt in Microsofts Finanzportal ein

27.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Züricher Bank Credit Suisse wird für die neue Finanz-Seite "Money Central" von Microsofts MSN-Portal Investment- und Online-Banking-Dienste zur Verfügung stellen. Diese sollen im Rahmen einer paneuropäischen Allianz in Deutschland, Frankreich und Großbritannien angeboten werden. Geplant ist, die Zusammenarbeit ab 2001 auch auf Spanien, Italien und die Schweiz auszudehnen. Neben Credit Suisse will Microsoft noch weitere Kooperationspartner für Versicherungen und private Altersvorsorge gewinnen. Money Central soll in wenigen Wochen an den Start gehen.