Web

 

Creatives Ergebnis klingt wenig erfreulich

09.05.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Creative Technology Ltd. hat im Ende März abgeschlossenen dritten Fiskalquartal nur noch 4,8 Millionen Dollar oder sechs Cent pro Aktie verdient, das sind 68 Prozent weniger als die 15,2 Millionen Dollar oder 20 Cent je Anteilschein aus dem Vorjahreszeitraum. Auch der Umsatz ging um 17 Prozent auf 160,6 Millionen Dollar zurück; die Zahlen entsprachen im wesentlichen der Erwartung der Analysten. Den Gewinneinbruch begründete Creative mit nachlassender Nachfrage im Kerngeschäft mit Soundkarten. Auch der Ausblick des in Singapur und an der Nasdaq notierten Anbieters von digitalen Unterhaltungsprodukten fiel - unter anderem wegen des SARS-Ausbruchs - verhalten aus: Die Firma erwartet im vierten Quartal 140 bis 160 Millionen Dollar Umsatz und fünf Cent pro Aktie Gewinn. (tc)