Gezielte Kundenakquise

Crazes und Herzig starten Microsite-Marketing-Plattform

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Mit dem neuen "Extended MicroSiteMarketing" (eMSM) stellen Crazes und Herzig, zwei Spezialagenturen in den Bereichen IT und Marketing, eine neue Microsite-Marketing-Plattform für die Kundenakquise in Nischensegmenten.

Die eMSM-Plattform soll nach Angaben der Anbieter eine durchdachte Programmierung und strategisches Marketing zu einer effizienten Unterstützung für Vertrieb und Branding kombinieren. Das Angebot stellt eine Weiterentwicklung des Microsite-Einsatzes dar, bei dem Kleinstwebseiten zur gezielten Online-Kommunikation in Branchensegmenten oder -nischen eingesetzt werden. Thematisch auf den Kunden abgestimmt, werden dabei Suchbegriff-Nischen eruiert und relevanter Content auf Microsites gefüllt. Die Wirksamkeit des Microsite-Marketings beruhe auf der Tatsache, dass die Kleinstwebseiten effektiver auf den Suchbegriff optimiert werden können als ganze Internet-Auftritte.

Als ergänzende oder alternative Maßnahme im Marketing-Mix richtet sich die Lösung insbesondere an kleine und mittelständische Unternehmen mit begrenzten Budgets, sowie an Agenturen, die das Marketing-Tool im eigenen Service-Portfolio integrieren möchten. Wie die Anbieter erklären, umfasst das Beratungspaket für Unternehmen ein individuell auf den Auftraggeber abgestimmtes Textkonzept, Visualisierung und Einbindung in die Vertriebsprozesse, sowie eine regelmäßige, über einen definierten Zeitraum festgelegte, Ergebnisprüfung. Dabei werden Keywords nach tatsächlichem Suchvolumen bestimmt und eine schnelle Indizierung soll umgehende Suchergebnisse ermöglichen. Dabei versprechen die Agenturen, dass eine eMSM-Kampagne bereits nach einer bis zwei Wochen schon erste Ergebnisse liefern kann.

Die Lösung wurde vom Agentur-Dienstleister Crazes aus Bochum entwickelt und wird von der Herzig Marketing Kommunikation GmbH aus Köln vertrieben. Sie ist laut Anbieter ab 750 Euro zu haben.