Neue Betriebssystem- Version Unicos 6.0

Cray-Rechner werden zu schnellen Unix-Fileservern

22.03.1991

MÜNCHEN (pi) - Die Cray Research GmbH hat Version 6. 0 ihres Supercomputer-Betriebssystems "Unicos" in den Markt eingeführt. Das den Posix-Normen entsprechende Unix-Derivat mit Supercomputer-Erweiterungen ist laut Hersteller komfortabler in Installation, Anwendung und Pflege geworden.

Teil der Betriebssystem-Version 6.0 ist das sogenannte Storage System, Software, mit der Cray-Rechner zu besonders schnellen Unix-Fileservern werden.

Das Produkt erleichtert laut Hersteller die Administration und bietet Möglichkeiten zur automatischen Archivierung.

Weiterentwickelt wurde außerdem die Scientific library (libsci), eine Bibliothek optimierter Algorithmen, die jetzt das Multitasking nutzt. Zudem stehen erweiterte Tools für die Programmanalyse zur Verfügung.

Hier werden Expertensysteme und Visualisierungstechniken verwendet, die Anwendern Informationen über das Laufzeitverhalten eines Programms und über Optimierungsmöglichkeiten liefern.

Für die Anwendungsentwicklung stehen neue System-Werkzeuge auf X-Windows-Basis bereit. Dazu zählen laut Hersteller ein verbesserte Debugger, ein System zum Nachschlagen in einen Online-Dokumentation anhand von Stichworten sowie ein Message-System, das dem Anwender erlaubt, Erklärungen zu Fehlermeldungen aufzurufen. Laut Hersteller unterstützt das System die wichtigsten offenen Standards.