Web

 

CPU spricht Beschäftigungsgarantie aus

02.02.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Wer heute noch bei der CPU Softwarehouse AG beschäftigt ist, der soll dies auch die nächsten 15 Monate bleiben. Das Unternehmen hat jedenfalls der Belegschaft eine entsprechende Beschäftigungsgarantie ausgesprochen, wie es heute ad-hoc mitteilt - als "Zeichen der Anerkennung und zur persönlichen Planungssicherheit". Hinter dem Unternehmen lägen, bedingt durch die Krise im Zielmarkt Finanzdienstleistungen, einige "schwierige und turbulente Jahre, die ein striktes Kosten-Management erforderlich machten", heißt es.

Dank des Einsatzes und Engagements der Mitarbeiter sei es gelungen, das Unternehmen wieder erfolgreich am Markt zu positionieren, erklärte Vorstandschef Manfred Köhler. Die künftige Geschäftsentwicklung sehe man nunmehr positiv. (tc)