Web

 

Covisint-Börsengang lässt auf sich warten

25.04.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - In diesem Jahr wird es offenbar keinen Börsengang von Covisint geben, dem globalen B2B-Marktplatz (Business-to-Business) der Automobilindustrie. Ein Sprecher von Ford, einem der beteiligten Unternehmen, erklärte, zunächst müsste sich die Stimmung an den Finanzmärkten verbessern und herausstellen, wie gut Covisint funktioniere. "Wir haben Covisint nicht zwecks eines Going Public gegründet", erklärte Brian Kelley, Vice President Global Consumer Services und Mitglied des Covisint-Vorstands. "Wir gehen die Sache langfristig an." Der Marktplatz werde letztlich erfolgreich sein - allerdings nicht binnen sechs oder zwölf Monaten.